Ein Rezept für leckeren Blaubeerjoghurt-Kastenkuchen mit Orangenglasur

Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute zum Kaffeekränzchen für Euch dabei: ein Rezept für saftigen Kastenkuchen aus Blaubeerjoghurt, getoppt mit einer frischen Orangenglasur und dazu ein Outing:

Ich bekenne mich schuldig und das gleich zweifach. 1.) des vehementen Teigschüsselausleckens und 2.) des Rührstab so sauber Schleckens, dass er blitzblank sauber strahlte und glatt als fabrikneu oder marathonpoliert hätte durchgehen können. Dabei könnte es sein, dass aus meinen Pupillen Herzchen wurden und ich schnurrte wie ein Kätzchen.Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit JoghurtIch sehe es einfach so: reines Opferbringen für alle, die meinen Kuchen schließlich später verköstigen müssen und all die, die das Rezept nachbacken möchten.
Ich werfe mich wie eine Bärenmutter schützend zwischen Teigschüssel, Backofen und diese freudig Kuchenerwartenden und meine es ja nur gut. Stellt Euch vor, das würde überhaupt nicht schmecken!
Neineinein, ich teste lieber zweimal fünfmal, um auf Nummer Sicher zu gehen.Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit Joghurt

Warum also nicht einfach mal den Lieblings-Fruchtjoghurt zur Kuchenzutat machen war der Grundgedanke. Besonders griechischen Joghurt im Kuchen liebe ich sehr, er gibt Kastenkuchen oder Gugelhüpfers eine ganz dichte seidige Konsistenz. Wieso sollte dies nicht mit Fruchtjoghurt gelingen? Nicht lang geschnackt, Heidelbeerjoghurt erstanden, in den Kuchen gerührt und vom Ergebnis mehr als angetan.Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit Joghurt

Schon der rohe Kuchenteig war gigantisch, der Duft des fertigen Kuchen frisch aus dem Ofen grandios. Und so ungewöhnlich das klingen mag: er duftet genau wie Blaubeermuffins in kleinen amerikanischen Bäckereien. Und er schmeckt wirklich wundervoll, finden wir hier. Er ist schön weich, nicht zu süss und ist darüber hinaus noch so hübsch violett.Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit Joghurt

Nächstes Mal versuche ich eine Variante mit Vanillejoghurt. Oder Himbeere. Oder Rhabarber? Und was ist mit Kokos? Und es spricht nichts dagegen, sich aus den Gartenfrüchten eigenen Joghurt zusammen zu mixen. Hach, so viele Möglichkeiten! Ich könnte sehr lange weiterträumen, aber hier erst mal das Rezept.Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit Joghurt

Blaubeerjoghurt-Kuchen mit Orangenglasur

250g cremiger Heidelbeere-Vollmilchjoghurt (bitte nicht fettreduziert! Zur Info: Ich habe ein großes Glas Landliebe Heidelbeere Joghurt verwendet)*
180g Zucker
3 Eier (Größe M)
225g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
120ml geschmacksneutrales Pflanzenöl oder geschmolzene Butter

Für die Orangenglasur:
100g Puderzucker
2 EL frisch gepresster Orangensaft (oder mehr, wenn man die Glasur gerne dünnflüssiger haben möchte)

Orangenzesten, Blaubeeren oder ungespritzte Blüten als Deko

1.) Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (Größe ca. 25cm x 11cm) fetten oder mit Backpapier auslegen.
2.) Joghurt, Zucker und Eier gut mischen.
3.) Mehl, Backpulver und die Prise Salz mischen, sieben und in drei Schritten langsam in die Joghurtmischung geben. Zuletzt das Öl einmischen und den Teig in die vorbereitete Form geben.
4.) Ca. 50-60 Minuten lang backen, dabei zum Backende hin mit einem Holzstäbchen immer wieder die Garprobe machen. Auskühlen lassen und aus der Form befreien.
5.) Für den Guss Puderzucker und Orangensaft mischen, über den Kuchen geben. Rezept Blaubeerjoghurt Kuchen Kastenkuchen Backen Foodblog Zuckerzimtundliebe Orangenglasur einfaches Kuchenrezept mit Joghurt

Zum Schluß hier noch ein kleiner Kochbuchtipp, da wir gerade so berry much in Stimmung sind: Unser lieber Backbube Markus hat gerade ein beeriges Rezeptbuch veröffentlicht, das dem geneigten Blau-/Johannis-/Brom-/Him-/Erd-/Kranbeerenliebhaber sehr gefallen wird. Es heißt “Geschenke aus dem Obstgarten” und ist im blv Verlag erschienen. Chutneys, Tees, Desserts, Sirupvarianten, Süssigkeiten, alles inklusive! Fein gemacht, lieber Markus, sei stolz auf Dich <3

(c) Markus Hummel, backbube.com

(c) Markus Hummel, backbube.com

Habt einen bezaubernden Sonntag, umgebt Euch mit den liebsten Menschen, einem lustigen Film am Nachmittag und ganz viel Kuchen.
All the love in the universe Ihr lieben!

Jeanny

*P.S.: Nicht dass hier jemand denkt, ich hätte einen kleenen Werbedeal mit Landliebe. Neineinein. Der Hinweis dient nur dazu, Euch ein Referenzprodukt zu nennen. Schnappt Euch Euren Lieblingsjoghurt. Ehrmann, Almighurt oder andere Marken können das auch. Ihr könnt Euch auch aus frischen Früchten und Natur-Vollmilchjoghurt Euren eigenen Joghurt anrühren. Wichtig ist nur, dass der Joghurt dicklich und cremig ist, nicht zu flüssig.

Ein Rezept für Himbeere Cheesecake Mousse mit selbstgebackenen Löffelbiskuits: Cheesecake oder Käsekuchen mal anders / “Ich backs mir”

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Obacht, hier folgt ein Cheesecake Dessert Rezept, von dem ich behaupten würde, es sei das beste Dessert Rezept das je via Löffelchen zwischen meine Zähne gelangte. Ein Mousse au Cheesecake, eine luftige Käsekuchen Dessertcreme mit Himbeerchen und selbstgebackenen Löffelbiskuits.
My lovely Tastesheriffs Ich backs mir”-Aktion sorgt ja gerade fleissig dafür, dass sich unsere timelines, Pinterestboards, Newsletterpostfächer und Gedanken um Cheesecakes jeglicher Couleur bewegen.Cheesecake Dessert mit Himbeeren und Rezept für Löffelbiskuits Ich backs mir zuckerzimtundliebe foodblogUnd was soll ich sagen? Ich bin DAFÜR! Erstens bin ich Cheesecakegroupie, zweitens hat eine kleine Umfrage auf meiner Facebookseite nach den Lieblingskuchen eindeutig ergeben, dass Käsekuchen ganz weit vorne auf den Medaillenrängen des Kuchenzirkus rangieren und drittens… drittens wurde es mal wieder Zeit für etwas Käsekuchiges auf meinem kleinen Foodblog.Cheesecake Dessert mit Himbeeren und Rezept für Löffelbiskuits Ich backs mir zuckerzimtundliebe foodblog13a

Ich habe hier schon so zahlreich Cheesecakes gezeigt. Einen Chai Cheesecake, Kiba-Cheesecake, einen Polka Dot Cheesecake und Tiramisu-Cheesecakes aus dem Glas etwa. Ich hatte also Lust, den Cheesecake neu zu interpretieren und daraus entstand folgende Idee:

Ein Dessert aus Himbeeren, Cheesecake und selbst gebackenem Löffelbiskuit. Eine Art dekonstruierter Käsekuchen. “Ich backs mir” wird hier zu “ich packs mir” und man dippe leckere Löffelteilchen in cremige Himbeercheesecake Mousse klingt für mich nach einem sehr perfekten Nachmittag.
Nicht ganz unschuldig an dieser Löffelbiskuit Eingebung war ein fabelhaft schönes neues Kochbuch aus dem Hölker Verlag: “Das grosse Bauernhof Kochbuch” von Sarah Mayor von der Yeo Valley Family Farm. Dorthin würde ich sehr gerne mal reisen und frühmorgens nicht nur den Tau von der Wiese sondern auch die Eier aus dem Stall sammeln.Cheesecake Dessert mit Himbeeren und Rezept für Löffelbiskuits Ich backs mir zuckerzimtundliebe foodblog Kochbuch Das grosse Bauernhof KochbuchSeit 600 Jahren wird hier Gemüse geerntet, die Kühe sind happy auf ihren grünen Wiesen, Schweine und Hühner dürfen munter grunzen und gackern. Mehr als 100 Familienrezepte der Bio-Farm, süss, herzhaft, vegetarisch, fleischig, zum Frühstück oder Abendessen, dazu unzählige Stimmungsbilder von Hof und Tier und Illustrationen machen dieses Kochbuch zur Augenweide galore. Steht gerade ganz vorne in meinem schwedischen Kochbuchregal.
Die Kapitelunterteilung (“Aus der Molkerei”, “Aus der Hofküche”, “Aus dem Gemüsegarten”, “Von der Weide” usw.) klingt wie ein kleiner Spaziergang auf den Höfen und wenn man aus dem letzten Kapitel “Aus dem Obstgarten” heraustritt, haben sich garantiert viele kleine Merkzettelchen im Buch eingefunden.
Mir haben es auf den ersten Blick die Löffelbiskuits angetan, die – nach vorherigen Löffelbiskuitselbstherstellungsversuchen – eine Offenbarung sind. Leicht und zart sind sie, viel besser als gekaufte und so einfach herzustellen, dass ich mir ganz sicher nie wieder Supermarkt-Löffelbiskuits kaufen muß.Cheesecake Dessert mit Himbeeren und Rezept für Löffelbiskuits Ich backs mir zuckerzimtundliebe foodblog

Ich habe die Löffelbiskuits zum leckeren Dippen der Cheesecake Dessertcreme genutzt, man könnte sie aber auch zerbröseln und in den Gläsern als Cheesecake Boden einstreuen.

Rezept für Löffelbiskuits (aus dem feinen Kochbuch: “Das große Bauernhof Kochbuch” von Sarah Mayor, erschienen im Hölker Verlag)

3 Eier (Größe L)
90g feiner Zucker
75g Mehl
6 EL Puderzucker

1.) Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier versehen.
2.) Eier trennen. Die Eiweiße halb steif schlagen, dann Esslöffelweise den feinen Zucker dazu geben und so lange mit dem Handrührer mixen, bis der Eischnee fest ist und auch wenn man die Schüssel umdreht und mutig über seine hübsche Frisur hält, keine Gefahr läuft, diesem eine Eikur zu verpassen.
3.) Die Eigelbe in einer Rührschüssel kurz verquirlen, dann zum Eiweiß geben und mit einem Holzlöffel unterheben. Aber nicht zu viel rühren, sonst fällt der mühsam erkämpfte Eischnee wieder zusammen.
4.) Zuletzt das Mehl über die Eimasse sieben und ebenfalls nur unterheben, bis alles gut vermischt ist.
5.) Den Teig nun in eine Spritztülle füllen. Wie man sieht, besitze ich keine runde Tülle mit großer Öffnung sondern nur um eine sternförmige Tülle, so dass meine Löffelbiskuits Spitzen besitzen – was sich zwar reimt, aber eher Löffelbiskuitungewöhnlich ist.
6.) Mit etwas Abstand längliche Biskuits auf die Backpapiere spritzen und mit der Hälfte des Puderzuckers bestäuben. Kurz warten und mit dem restlichen Puderzucker überziehen. Dann schnell in den Ofen – der Teig sollte schnell verarbeitet werden, sonst fällt er in sich zusammen – und 10 Minuten backen lassen.
7.) Nach dem Auskühlen eventuell noch mal mit Puderzucker bestreuen und die Biskuits vorsichtig mithilfe eines Pfannenwenders oder Palettenmessers vom Backpapier entnehmen. Die Teilchen sind nämlich zart besaitet und wenn man sie mit den Fingern abziehen möchte, könnten sie brechen.

Rezept für das Himbeere Cheesecake Dessert (für ca. 4 Gläser)

100g Himbeeren (am besten frisch, TK Ware geht aber auch)
1 TL Honig

125ml Schlagsahne
2 EL Puderzucker

250g Frischkäse, Doppelrahmstufe, zimmerwarm
4-5 gehäufte EL Puderzucker

1.) Die Himbeeren (bis auf vier besonders hübsche Exemplare zum Garnieren) reinigen, trocken tupfen und zusammen mit dem Honig pürieren. Wer die Himbeerkerne nicht mag, kann das Püree nun kurz durch ein feines Sieb streichen.
Wer TK Himbeeren verwendet, sollte darauf achten, dass nicht zu viel Saft mit ins Püree gerät, sonst wird das fertige Dessert zu flüssig.
2.) Die Schlagsahne mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schlagen. Die 2 EL Puderzucker einrieseln lassen und so lange schlagen, bis die Sahne sehr steif ist.
3.) Den Frischkäse nun in einer anderen Rührschüssel cremig schlagen. Puderzucker hinzufügen und das Himbeerpüree (ca. 2-3 EL sollten es sein) mit einmischen.
4.) Die Himbeer-Frischkäsecreme nun vorsichtig mit einem Kochlöffel unter die geschlagene Sahne heben. Noch mal kurz probieren, nicht nur der Süsse wegen, dann noch mal probieren (sicher ist sicher) und schließlich in Gläschen füllen (weil ich so tollpatschig bin und immer etwas schief geht, habe ich mich einer Spritztülle beholfen), mit Himbeerchen garnieren, evtl. etwas zerbröselten Löffelbiskuit darüber streuen und mit den Löffelbiskuits munter drauf los löffeln.
5.) Niemals zuvor habe ich das Wort Löffel so oft in den Mund, nein, in die Finger genommen.
6.) Wer Cheesecake liebt und Dessert niemals ausschlagen würde, der wird diese cremige Nachspeise vergöttern. Wirklich!Cheesecake Dessert mit Himbeeren und Rezept für Löffelbiskuits Ich backs mir zuckerzimtundliebe foodblog5

All the love in the universe,
Jeanny

P.S.: Mein Verlag Hölker war so nett, mir das hier erwähnte Kochbuch “Das große Bauernhof Kochbuch” zur Ansicht zur Verfügung zu stellen. Aber ich liebe es ganz frei und ehrlich dieser lieben Rezensionsexemplarübersendung.

Honig Bananen Muffins mit Himbeeren und Honigglasur: ein einfaches Rezept aus dem Vorratsschrank

Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach einer einwöchigen Pause komme ich heute wieder mit diesem feinen Rezept für einfache Honig Bananen Muffins. Die haben mich so erfreut, dass ich gleich vier Stück davon zum (zweiten) Frühstück verspeiste, bevor sie jemand anderes zu Gesicht beziehungsweise zwischen die Kiemen bekam. Einfaches Rezept Honig Bananen Muffin mit Himbeeren und Honigglasur Zuckerzimtundliebe Foodblog Muffinform Porzellan4Hach, manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die so richtig glücklich machen, gell. Die Vergissmeinnicht am Wegesrand, morgens an den Füssen gekitzelt zu werden, der kleine Sohn, der sich zwei Tage lang im Zimmer verkrümelt, um ein perfektes Mama-hat-Geburtstag-Bild zu malen, ein vom Gatten selbst gebackener Cheesecake mit Biskuitboden (war wowie!), ein Flohmarkttellerschätzchen, das eindeutig Mama zu einem sagt und für nur 1 Euro in die Handtasche wandern darf, eine langgesuchte Lieblingssonnenbrille wieder zu finden, in einer wiederausgepackten Übergangsjacke einen 10 Euro Schein aufzutun und Besuch von der Familie zu erwarten.
All dies habe ich in den letzten Tagen genossen, in denen ich ganz bewusst mal weniger 2.0 und vollkommen 1.0 war. In denen mein Ofen zuckerzimtundliebefrei hatte, das Handy in der Schublade schlief, mein Notebook munter Staub fing.Einfaches Rezept Honig Bananen Muffin mit Himbeeren und Honigglasur Zuckerzimtundliebe Foodblog Muffinform Porzellan2 Anthropologie muffin pan filomenaJetzt fühle ich mich erholt, aufgetankt und selbst die vergessenen Bananen riefen schon heute morgen aus ihrer Obstschale “SOS, mach was aus uns, last chance!”. Meine neue sweete Muffinform, die ich mir selber zum Geburtstag schenkte, stimmte  mit “schieb mich in den Ofen” in den Reigen ein und aus diesem Chor entstanden diese wahnsinnig feinen Honig Bananen Muffins mit Himbeeren.

Sie sind nur ganz zart süss, manchmal, wenn man eine Himbeere erwischt, dann ganz zart sauer und so schnell zusammengerührt, dass es kaum eine Ausrede geben kann, sie nicht einmal zu testen, es sei denn, man pflegt eine Bananen-Aversion oder -Allergie. Einfaches Rezept Honig Bananen Muffin mit Himbeeren und Honigglasur Zuckerzimtundliebe Foodblog Muffinform Porzellan1Wer möchte, kann die Muffins übrigens vor dem Backen mit einer Zuckerschicht berieseln (das wird während des Backens zu einer lecker süssen Kruste) oder nach dem Backen noch mit einer Honigglasur überziehen. Und es spricht sicher nichts dagegen, ein paar gehackte Walnüsse, Kokosflocken oder andere Beeren statt der Himbeeren in dem Rezept zu verwenden.Einfaches Rezept Honig Bananen Muffin mit Himbeeren und Honigglasur Zuckerzimtundliebe Foodblog Muffinform Porzellan1

Honig Bananen Muffins mit Himbeeren und Honigglasur (für 12 Muffins)

Zutaten:

75g Zucker
2 EL Honig oder Ahornsirup
1 Ei (M), verquirlt
120ml neutrales Sonnenblumenöl*
3 mittelgroße, sehr reife süße Bananen, mit der Gabel zu Mus zerdrückt
200g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
eine Prise Salz
36 gefrorene (oder in Saison frische) Himbeeren

Für die Honigglasur:
100g Puderzucker
1 EL Honig
1-2 EL Milch (je nach gewünschter Konsistenz)

1.) Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierbackförmchen auskleiden oder fetten.
2.) Zucker, Honig, Ei, Öl und Bananenmus mit dem Handrührgerät vermischen.
3.) Mehl, Backpulver und Salz mischen, dann zum Teig sieben und nur so lange einmixen, bis alles homogen cremig ist.
4.) Den Teig nun in die vorbereiteten Muffinmulden geben, jeweils drei Himbeeren in den Teig stupsen und auf dem Backgitter im Ofen ca. 20-25 Minuten lang backen. Dann aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
5.) Für die Glasur Puderzucker sieben und mit Honig und Milch zur Muffinglasur verrühren. Die Muffins nach Herzenslust damit bestreichen.

*P.S.: Ich werde häufig gefragt, welches Öl am besten ist und in der Tat schmecken alle etwas anders. Sucht Euch einfach ein Pflanzenöl, das sehr neutral schmeckt. Sicher kann man auch geschmolzene Butter verwenden.
Einfaches Rezept Honig Bananen Muffin mit Himbeeren und Honigglasur Zuckerzimtundliebe Foodblog Muffinform Porzellan1 Anthropologie Filomena Muffen panHabt einen feinen Sonntag, Ihr lieben. Mit Augen auf durch den beginnenden Frühling in 1.0 statt nur auf Instagram inklusive Dufterlebnis <3

All the love in the universe,
Jeanny

P.S.1: weil alle alle alle auf Instagram, Facebook und per mail fragen, wo es diese Form gibt: sie heißt Filomena und ich habe sie bei Anthropologie gekauft. Ich denke mal, Anthropologie darf heute viele Muffinformverkäufe verzeichnen :)
P.S.2: schaut mal hier, die liebe Lou von Happy Serendipity hat ihr Kreativbuch zum Verlieben veröffentlicht: “Auf Wolke 7“. Da stecken so viele süsse Gedanken, DiY-Anleitungen, Rezepte und Worte zum Thema Amore drin – I love!

Happy Serendipity Wolke 7 Kreativbuch zum Verlieben

Ein Rezept für Süsskartoffelkuchen, wirklich wahr! Mit Walnüssen. Und Orangenfrischkäsecreme

Schlagwörter

, , , , ,

Ich vermute, mit der Rezept Überschrift “Süsskartoffelkuchen” habe ich an dieser Stelle bereits 80% der Blogpostleser verloren.

Den restlichen 20%, die nicht hastig das Notebook zuklappten und schnell an die frische Luft liefen, um wieder zu sich zu finden, sage ich herzlichen Glückwunsch.
Denn hier verrate ich (vielleicht) ein feines Geheimnis. Ich spiele mal schnell Gräfin Zahl und flüstere Euch zu: “Schmeckt so saftig wie carrot cake. Aber pssst. Hammer Kuchenrezept”!Süsskartoffelkuchen Rezept Zuckerzimtundliebe Backen Springform Foodblog

Sollen die anderen doch denken, die Begriffe Gemüse und Kuchen seien unvereinbar und allerhöchstens für die Weltraumfahrt oder Kaninchen an ihrem Geburtstag eine Option.Süsskartoffelkuchen Rezept Zuckerzimtundliebe Backen Springform FoodblogWir wissen ja bereits: Karotten im Kuchen: Fantastisch. Rote Bete versteckt sich immer häufiger in Schokoladenkuchenteigen, Kürbis als Piefüllung findet man in vielen amerikanischen Cafés und sogar die Pastinake lässt sich zu einer Muffinzutat verarbeiten. Zucchinibrownies, gehobelte Gurken, und ihre farbenfrohen Vitamin-Freunde geben dem Kuchen einfach viel Saft und die Backwerke schmecken garantiert nicht nach Ratatouille. Ich schwöre, natürlich mit obligatorischer Indianerschwur-Handhaltung.
Süsskartoffelkuchen Rezept Zuckerzimtundliebe Backen Springform Foodblog

Und natürlich – denn ich habe schließlich Gemüse geraspelt – befindet sich an der Schwör-Hand auch heute ein Pflaster und natürlich konnte mich das leckere Ergebnis darüber hinweg trösten.

Süsskartoffel Kuchen mit Walnüssen, Zimt und Orangen Frischkäsefrosting (für einen Kuchen in einer runden Springform mit ca. 23cm Durchmesser)

Ca. 300g fein geraspelte (und natürlich geschälte, rohe) Süsskartoffel
275g Mehl
400g Zucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt (oder mehr, wer möchte. Die Süsskartoffel verträgt das gut)
1 Prise Ingwerpulver
1 Prise Salz
4 Eier (Gew.Klasse M)
300ml neutrales Pflanzenöl (bspw. Sonnenblumenöl) ODER geschmolzene (abgekühlte) Butter

Optional 50g Walnüsse, grob gehackt

Für das Frosting:
25g Butter (zimmerwarm)
50g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
Abrieb einer halben Bio-Orange
250g Puderzucker, gesiebt

Natürlich passt aber auch ein einfacher Zuckerguss sehr gut als Topping. Beispielsweise der Zimtguss des Apfelkastenkuchens von letzter Woche.
Eventuell Walnüsse als Garnitur

1.) Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine runde Springform mit ca. 23cm Durchmesser fetten und den Boden mit Backpapier versehen.
2.) Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Ingwer und Salz mischen. Beiseite stellen.
3.) Die Eier mit einem Handrührgerät oder mithilfe der Küchenmaschine leicht schaumig schlagen. Das Öl bzw. die geschmolzene Butter langsam dazu geben.
4.) Die Mehlmixtur nun in zwei Schüben einmischen. Dann – am besten mithilfe eines Kochlöffels – die Süsskartoffelraspel gut einmischen und zuletzt die Walnüsse dazu geben.
5.) Den Kuchen nun 30 Minuten lang backen. Die Temperatur dann auf 160°C reduzieren und ca. 25-30 Minuten lang weiterbacken. Sollte der Kuchen zu stark bräunen, ihn während des Backvorgangs mit Alufolie abdecken. Bei mir hat es übrigens eine Ewigkeit gedauert, bis er aufging. Also keine Bange, wenn das bei Euch erst mal auch so ist.
Ob der Kuchen gar ist, verrät die Stäbchenprobe. Vorsicht! Bei dieser Art sehr saftiger Kuchen kann eventuell etwas Teig am Stäbchen haften bleiben, obwohl er bereits fertig ist.
Den Kuchen dann aus dem Ofen holen, abkühlen lassen.
6.) Für die Frischkäsecreme den Frischkäse cremig rühren, dann die Butter samt Orangenzesten hinzugeben und den gesiebten Puderzucker mit dem Handrührgerät einmischen, bis sich eine streichfähige Masse ergibt. Eventuell möchtet Ihr weniger Puderzucker verwenden, seht einfach, wie Euch die Konsistenz und der Geschmack am besten gefällt.
7.) Den Kuchen mit Frosting bedecken und eventuell mit Walnüssen verzieren (ich hatte leider keine mehr, alle während der Kuchen im Ofen brutzelte vernascht, ohne es zu merken).

Süsskartoffeln gibt es bei uns zuhause übrigens als Ofenkartoffelvariante, als Chips, als Pommes und als Püree sowie Suppe. Zugegebenermassen auch ein bisschen, weil sie nicht nur gut schmecken, sondern weil das Schälen einfach etwas schneller geht, als einen Kürbis auszuhöhlen, eventuell zu schälen und klein zu schneiden. Oops. Verraten.

http://www.kulinarische-momentaufnahmen.de/lammrucken-mit-korianderkruste-suskartoffel-zitronenpuree-und-granatapfel/

Weitere fantastische Wasserimmundzusammenlauflass-Rezepte zu diesem Gemüse finden sich übrigens beispielsweise bei:

Essraum mit Süsskartoffel Chips
Dreierlei Liebelei mit Süsskartoffel Curry
Gourmet Guerilla mit Süsskartoffel Falafel
Applewood House mit Süsskartoffel Fritten
Nikes Herz tanzt mit Süsskartoffelburger
My cooking love affair mit Süsskartoffel mit Ziegenkäse auf Portulak
Chef Hansen mit Süsskartoffelsuppe und Pommeseinlage
Cucinapiccina mit Süsskartoffelpüree
relleo mein mit Linsensalat und gerösteten Süsskartoffeln
Katharina kocht mit Süsskartoffelküchlein
Kulinarische Momentaufnahmen mit Lammrücken und Süsskartoffel-Zitronenpüree und Granatapfel 

So. Habt einen feinen Sonntag, Ihr Hasen. Ich muß jetzt Kuchen essen!

All the love in the universe,
Jeanny

P.S.: Das Blumenstyling und die Kuchenanschneideidee sowie das daraus entstandene Foto stammen übrigens von meinem kleinen Lieblingsassistenten Little H. <3

Vanille-Apfelkuchen mit Zimtguss aus der Kastenform – auf der Suche nach dem Februarglück

Schlagwörter

, , , , , ,

Lieber Februar, ich weiß, ich weiß. Eigentlich sollte ich irgendeine Form besonderer Zuneigung für Dich empfinden, bin ich doch schließlich ein Februarkind.
Ich suche also rasch nach einer kleinen Februareigenschaft, in die ich mich verlieben könnte.Rezept Apfelkuchen Kastenkuchen Rührkuchen Foodblog Zuckerzimtundliebe

Mal funkt ein kleines Februarlieben auf, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die noch leeren Wipfel auf meine Terrasse fällt und Lust auf Frühling macht. Dann könnte ich sofort die Kleider, Röcke und Sonnenbrillen aus der Schranktiefe hervor befördern und mich auf ein Spaghettieis verabreden. Mit weit offenen Fenstern raus aufs Land fahren und mir fast die ersten Sommersprossen aufsammeln. Doch dann weht wieder flugs eine verirrte Schneeflocke um meine Nase und der norddeutsche Wind lässt mich lieber schnell mit Wärmflasche unter meine Sofadecke hüpfen.Rezept Apfelkuchen Kastenkuchen Rührkuchen Foodblog Zuckerzimtundliebe

Der Saisonkalender zeigt sich noch betont erdfarben, Grünkohl, Pastinake und Sellerie seien jetzt en vogue, heißt es hier. Mag ich, ja wirklich, aber ich sehne mich dennoch nach Farbenvielfalt. Himbeerrot oder Blaubeerblau etwa wären sehr fein, aber darauf müssen wir uns wohl noch gedulden.
Außerdem werde ich in diesem Monat immer etwas älter und eine große Null kündigt sich an. Grummelgrummel.Rezept Apfelkuchen Kastenkuchen Rührkuchen Foodblog Zuckerzimtundliebe

Ich denke weiter nach und plötzlich fällt mir ein, was ich an diesem Monat lieben könnte.
Ja! Geburtstagstorte zum Ausgleich für neue Falten, Valentinstag, endlich wieder Ranunkeln und last but not least: Februar ist der Monat post Januar, in dem so viele aus Gründen der Neujahrsvorsatzflut auf Gaumenfreuden verzichten, heutzutage vor allem den “carbs” den Rücken kehren möchten.
Jetzt in Monat Zwo ist das oft wieder passé und das schlechte Kuchenessgewissen hat an Fahrtwind eingebüßt, das Nasch-Naturell setzt sich wieder durch und ich darf Freunde und kuchenliebende Familienmitglieder mit sonntagssüssem Gebäck erfreuen… und zwar heute mit einem saftigen Apfelkuchen aus der Kastenform.Rezept Apfelkuchen Kastenkuchen Rührkuchen Foodblog Zuckerzimtundliebe

Keine Diva, keine Schönheit, einfach ein handfeste bodenständige Kuchenliebe zum Abschneiden, als Kakaobegleiter und Apfel-Verwendung.
Perfekt wenn – großes Augenrollen / Zaunpfahl / Zwinkern – der Mann beispielsweise nicht die Lieblings-Äpfel vom Einkaufen mitbrachte, sondern eher Elstar oder Boskoop (hüstel*). (“Da stand Pink Lady drauf” “Wirklich!” “Ich habe extra die Verkäuferin gefragt” “Dann MUSS das doch Pink Lady sein” “Stimmt, sieht nicht aus wie Pink Lady, stand aber WIRKLICH dran”).
Dann denkt man erst “mh”, gefolgt von “hm” und schließlich “oh ja!” und es entsteht so etwas feines wie ein

Februarliebe Apfelkuchen mit Vanille und Zimtguss aus der Kastenform

Zutaten:
Für die Apfelfüllung:
3 mittelgrosse Äpfel (gerne leicht mürbe, á 150g vor der Verarbeitung)
1 EL Zucker
1/2-1 TL Zimt (je nach Zimtgusto)
Ausgekratztes Mark einer Vanilleschote (wie das duftet!)

Für den Rührteig:
160g Butter, sehr weich
200g Zucker
4 Eier (Größe M)
250g Mehl
1 Prise Salz
(und da so viele fragten: nein, kein Backpulver notwendig. Hab ich nicht vergessen, kommt einfach nicht in den Teig :))

100g Puderzucker
1 TL Zimt
ca. 2 EL Milch

1.) Den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (ca. 11 x 25cm) fetten oder mit Backpapier versehen. Ich gehe gerne auf Nummer sicher und lege die Form mit Backpapier aus. Dann kann man nach dem Backen und Abkühlen einfach das Papier anheben und den Kuchen aus der Form heraus befördern, ohne ihn stürzen zu müssen.
2.) Die Äpfel schälen, entkernen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Mit Zucker,  Zimt und Vanillemark mischen, dann ca. 20 Minuten lang beiseite stellen.
3.) Butter und Zucker mit dem Handrührgerät cremig rühren.
4.) Die Eier nach und nach hinzugeben und immer erst mit dem nächsten fortfahren, wenn das vorherige gut eingemischt wurde. Das Mehl mit dem Salz vermengen und ebenfalls zum Teig geben.
5.) Die gewürfelten Äpfel mitsamt der leckeren entstandenen Vanille-Zimtflüssigkeit gut unterheben und den Teig glatt in die vorbereitete Kuchenform füllen.
6.) Den Kuchen ca. 80-90 Minuten lang backen. Dann auskühlen lassen.
7.) Für den Zimtguss den Puderzucker sieben und mit Zimt mischen. Dann die Milch hinzufügen und alles zu einem glatten Guss verrühren. Wer ihn gerne etwas zähflüssiger mag, fügt einfach mehr Puderzucker hinzu.

Rezept Apfelkuchen Kastenkuchen Rührkuchen Foodblog ZuckerzimtundliebeDer Kuchen hält sich lange saftig. Wenn er denn überhaupt den ersten Nachmittag überlebt.

All the love in the universe,

Jeanny

Herzkrapfen, Herzberliner, Herzkreppel, herzige Fasnachtsküchle: ein Rezept nicht nur zu Valentinstag

Schlagwörter

, , , ,

Schnee in den Snowboots. Schnee in der Kapuze. Schnee in den Handschuhen, Schnee im Nacken und auch Schnee in den Hosentaschen. Unübersehbar: ich war mal wieder der Familien-Schneeballschlachtverlierer bei unserem kleinen Übernacht-Kurzausflug ins überraschend nahe Winterzaubervergnügen Harz.Rezept Valentinstag Krapfen Berliner Herzform Kreppel gefüllt Zucker, Zimt und Liebe Foodblog
Wenn ich eines leider überhaupt nicht beherrsche, dann ist es das Werfen. Also ich kann selbstverständlich (irgendwie) werfen, ich treffe nur nicht sonderlich gut und gegen meine Tennisaktive Sportfamilie kann ich als Extreme-Passivsportlerin nur (Schnee) einstecken.
Uhhh, dieses Gefühl, wenn ein Schneeball wie eine kleene Lawine langsam den Nacken hinunter rutscht bis in die Hose, kennt Ihr das?
Genau DAS ist mein chronisches Winterfun-Schicksal.

Rezept Valentinstag Krapfen Berliner Herzform Kreppel gefüllt Zucker, Zimt und Liebe FoodblogNach dem langen Waldspaziergang mit Tiefschneestapfen und Schneeballarmada tagträumte ich plötzlich von gezuckertem, Himbeermarmeladengefülltem Fettgebäck. Wie ein Ohrwurm nur als Geschmacksmelodie hüpfte der Appetit auf frische Berliner nicht mehr aus meinem Sinn. Mein Magen verlangte nach satter, echter Stärkung.
Ein Umstand, der abends um acht in einem kleinen Hotel eher ungelegen kommt: Alle Bäckereien zu, meine Küche viele Kilometer entfernt. Nein, kein Schnitzel, keine Roulade, kein Kartoffelsalat und kein Bananasplit konnten meinen Berlinerjieper stillen. Der Gedanke an dieses erfüllende, große zuckrige Soulfood-Gebäck hallte durch jegliche Ablenkungsversuche.Rezept Valentinstag Krapfen Berliner Herzform Kreppel gefüllt Zucker, Zimt und Liebe FoodblogKlar, dass auf dem Nachhauseweg sofort mit quietschenden Reifen vor dem Supermarkt angehalten werden musste und der Hefeteig noch bevor die Koffer ausgepackt waren warm eingehüllt in einer Schale arbeitete.

Und dann: ganz viel Amore. Der Gatte bestand darauf, mich zu schützen und die spätnächtlichen Ausbackaktivitäten an sich zu reissen, nachdem ich mir im letzten Jahr mal bei einem Ausbackunfall die Hand frittierte.
Viel besser als jeder Blingring zu Valentinstag: gemeinsam am Herd stehen und sich über jedes brutzelnde Herz-Gebäck freuen, das aus dem Topf geangelt wird.
“Oh, das ist schön geworden”. “Die werden ja immer besser”. “Mist, in welchem war jetzt noch mal das Pflaumenmus?” gefolgt von gemeinsamem “Wow, das ist so verdammt lecker!” und “obwohl das wirklich super einfach war”.
Wie einfach das wirklich ist, selber Berliner zu backen, folgt hier prompt. Zuvor sei erwähnt: Ich habe die Berliner schon vor dem Ausbacken gefüllt, man spart sich damit das Nutzen einer Gebäckspritze. Das fertige Gebäck kann natürlich auch erst nach dem Ausbacken mithilfe einer Gebäckspritze und langem Aufsatz mit Konfitüre o.ä. befüllt werden, ganz wie ihr möchtet.

Rezept Valentinstag Krapfen Berliner Herzform Kreppel gefüllt Zucker, Zimt und Liebe FoodblogBerliner mit Herz, und das nicht nur zum Valentinstag (für ca. 8-10 Berliner, je nach Größe der gewählten Form natürlich)

250ml Buttermilch, zimmerwarm
60g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
60ml warmes Wasser
700g Mehl (evtl. etwas mehr)
100g Butter, geschmolzen
3 Eier, Größe M
1 Prise Salz
etwas Milch
ca. 8-10 TL Konfitüre, Karamellcreme oder Schokoladencreme
1 Liter Sonnenblumenöl oder Butterschmalz zum Ausbacken
Zucker zum Wälzen

1.) Buttermilch, Zucker, Hefe und Wasser in einer großen Rührschüssel mischen und ca. 10 Minuten lang stehen lassen. 
2.) Dann Mehl, Butter, Eier und die Salzprise dazu geben. Nun alles mit den Knethaken des Rührgeräts oder der großen Küchenmaschine oder aber natürlich mit den Händen auf bemehlter Unterlage so lange kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Sollte er noch zu klebrig sein, einfach vorsichtig etwas Mehl unterkneten, bis die Konsistenz stimmt.
3.) Den Teig zu einer Kugel formen und in einer leicht geölten Rührschüssel gut zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 60 Minuten lang gehen lassen. Der Teig sollte sich deutlich vergrößert, gar verdoppelt haben.
4.) Den Teig nun ca. 3mm dick ausrollen und mit leicht in Mehl gedippten Ausstechformen ausstechen, bis kein Teig mehr übrig ist. Teigreste immer wieder zusammen nehmen, verkneten, neu ausrollen und weiter ausstechen.
Ich empfehle hier, nicht zu kleine, filigrane Ausstechförmchen zu wählen. Der Teig geht sowohl beim erneuen Gehenlassen als auch beim Ausbacken noch mal aus und dann sieht man nichts mehr von der Form, wenn sie zu zart ist. Meine Herzform ist ca. 10cm groß.
5.) Die Hälfte der 
Teigstücke mit etwas Abstand voneinander auf leicht bemehltes Backpapier setzen. Je ca. 1 TL Lieblingskonfitüre, Karamellcreme, Schokoladenaufstrich oder gehobelter Schokolade in die Mitte geben, die Ränder mit etwas Milch einstreichen und ein zweites Teigstück darauf platzieren, dabei die Ränder andrücken. Die Berliner to be nun mit einem Küchenhandtuch abdecken und eine halbe Stunde lang gehen lassen.
6.) Jetzt wird es heiss. Bitte vorsichtig sein! In einem großen Topf Öl oder Butterschmalz (hier streiten sich die Profigeister) auf ca. 175°C erhitzen. Die Temperatur ist wichtig! Ist das Fett zu kühl, saugt sich der Berliner nur mit Fett voll und bäckt nicht aus. Ist das Fett zu heiß, werden die Berliner aussen schon sehr abenteuerlich dunkel, bevor der Teig innen gar ist.
Ich teste die Temperatur häufig noch zwischen den einzelnen Ausbackvorgängen und regle die Temperatur hoch oder runter. Wer kein Thermometer für solche Zwecke hat, kann alternativ den Stiel eines Holzkochlöffels ins Fett geben. Steigen kleine Blasen empor, ist die Temperatur perfekt.
Ein oder zwei Krapfen vorsichtig ins Fett gleiten lassen, damit die schöne Herzform erhalten bleibt. Ist die Unterseite gut durchgebräunt, den Krapfen wenden und von der anderen Seite ebenso bräunen.
7.) Dann schnell (und vorsichtig, gell!) aus dem Fett fischen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort in Zucker wälzen.
8.) Am besten noch warm essen. Ladet viele Freunde ein, Euren Liebsten, Eure Liebste, die Nachbarn. Sie werden Euch davor bewahren müssen, alles alleine aufzuessen.Rezept Valentinstag Krapfen Berliner Herzform Kreppel gefüllt Zucker, Zimt und Liebe FoodblogHabt einen wundervollen, ruhigen Sonntag. Ohne Schnee in der Hose.
All the love in the universe,

Jeanny

P.S.: Geheimtipp: Wer noch nach kleinen feinen hübschen Valentinstagsleckerli zum Versenden und Verschenken sucht: hüpft doch mal rasch zu meiner süssen Bloggereusenkollegin Dreierlei Liebelei rüber.

P.P.S: Ein Geständnis: ich habe einen der Berliner mit grob gehackter Kinderschokolade gefüllt. Und markiert. Damit ich ihn mir zuerst rausschnappen kann. Huiii. Nicht weitersagen!

P.P.P.S: Nicht, dass jemand sagt, ich hätte nicht dolle genug gewarnt, hier noch mal mein kleiner Obacht-Zeigefinger: Fettverbrennungen sind sehr doof und sehr schmerzhaft. Nichts für unachtsame Momente und nichts für Kinder, die sollten wegen des eventuell spritzenden Fetts noch nicht mal in der Nähe sein.

Magic cake – der magische Kuchen: ein Teig, drei Kuchenschichten, hexhex!

Schlagwörter

, , , ,

Wer hat sich nicht als Kind gewünscht, zaubern zu können?
Oder zumindest irgendjemanden wie die Fee, den Weihnachtsmann, Bibi Blocksberg, Andromeda vom fernen Stern Galaktika oder ein vierblättriges Kleeblatt zu treffen, die eine erfüllende Antwort auf die berühmte “Wenn Du drei Wünsche frei hättest…” Frage geben könnten und mit Sternenglitter, Wunderkerzenzauberstäben, Fingerringdrehen oder Augenklimpern jedweden Wunsch erfüllen würden.Rezept Magic Cake Magischer Kuchen Puddingkuchen einfach Foodblog Zucker Zimt und Liebe

Während unter den Wünschen als kleene Miss Jeanny wohl “mehr Schokolade!” die tragende Rolle gespielt hätte und ich während des Studiums hauptsächlich das Fernbleiben jeglicher Fragen aus dem Fach “Steuern” in der A-BWL Prüfung (wurde erhört, gottseidank) und mal richtig Urlaub machen erhoffte, mag ich heute wirklich nur, dass alle um mich herum gesund sind. Ohne Schmu.
Na klar, ein neues Objektiv, mal eine feine Zwischendurch-Wellnessreise ans Meer oder endlich nicht mehr so fledderiges Haar wären toll, aber diese Dinge sind nicht der Kern meines Glücks. Meine Familie, meine Freunde, denen soll es gut gehen und dann ist mein Wunschkonto aus dem tiefsten Inneren zu 100% erfüllt.Rezept Magic Cake Magischer Kuchen Puddingkuchen einfach Foodblog Zucker Zimt und Liebe

Statt grosser materieller Wünsche hier also ein hoch auf die kleinen Dinge im Leben, die magisch sind. So wie dieser Kuchen, der aus einfachen Zutaten zusammengerührt werden kann, die man sicher im Hause hat und der so wunderbar nach Vanillepudding oder Bienenstich schmeckt, ohne Vanillepudding zu enthalten. Was schon mal zauberhaft ist. Er schwirrt durch das ganze Internet und ich wollte ihn schon so lange nachbacken, jetzt endlich umgesetzt.
Er trägt den Titel “magisch”, weil sich aus nur einem Teig während des Backens drei Schichten herausbilden: ein hauchdünner Boden, die puddingartige Mitte und der fluffige Kuchenteig obenauf. Rezept Magic Cake Magischer Kuchen Puddingkuchen einfach Foodblog Zucker Zimt und Liebe

Magic Cake – der magische Kuchen

Zutaten:
115g Butter
480ml Milch
4 Eier, unbedingt raumtemperiert
150g Puderzucker
1 EL Wasser
130g Mehl
optional aber Ihr kennt mich ja: 1/2 TL Zimt

1.) Den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Back- oder Auflaufform (20x20cm, ca. 7-8cm hoch) fetten und den Boden mit Backpapier versehen. Da der Teig sehr dünnflüssig wird (und man kurze Zeit vielleicht denkt: oh my!), empfehle ich dringend, eine Backform zu wählen, die absolut dicht ist. Also besonders bei Springformen erst mal den Dichtetest machen, sonst wird der Backofen zum magischen Putzobjekt.
2.) Die Butter schmelzen lassen und beiseite stellen, damit sie etwas abkühlen kann. Milch erwärmen (nicht kochen lassen, nur lauwarm erhitzen) und ebenfalls beiseite stellen.
3.) Die Eier trennen. Die Eiweisse sehr steif (“schnittfest”) schlagen. Achtung: Sowohl Rühgeräte als auch die Rührschüssel müssen hierfür absolut sauber und fettfrei sein.
4.) Eigelbe und Puderzucker mit dem Handrührgerät cremig mixen, dann die Butter und Wasser hinzufügen und 2-3 Minuten weiterrühren.
5.) Mehl und evtl. Zimt mischen, dann ebenfalls zur Eigelbmixtur geben. Die Milch vorsichtig und langsam nach und nach einfliessen lassen. Da der Teig sehr dünnflüssig ist, könnte das eine spritzige Angelegenheit werden, also ganz vorsichtig sein.
6.) Das geschlagene Eiweiß nun in Dritteln dazu geben. Das erste Drittel richtig gut einmischen, es sollten keine großen Eiweißinseln mehr zu sehen sein. Keine Bange, die Teigkonsistenz wirkt nun ungewohnt, aber alles wird gut. Dann das zweite Drittel unterheben bis keine großen Eiweißinseln mehr vorhanden sind und schließlich mit dem letzten Drittel ebenso verfahren. Wichtig ist, den Teig nicht zu stark zu mischen. Sonst verliert er jegliche Luft und Fluffigkeit, die er für seine Magie braucht.
7.) Den Teig sofort in die Form giessen und ca. 50-60 Minuten lang backen, bis der Kuchen obenauf golden gebräunt ist und in der Mitte nicht mehr zu sehr wackelt, wenn man ihn mit dem Finger antippt. Er wird – ähnlich wie ein Käsekuchen – in diesem Stadium noch etwas weich sein in der Mitte.
8.) Den Kuchen erst bei Zimmertemperatur leicht abkühlen lassen, dann bis zum Anschneiden in beliebig große Stücke erst in den Kühlschrank geben.
9.) Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben und kurz Zimmertemperatur annehmen lassen.Rezept Magic Cake Magischer Kuchen Puddingkuchen einfach Foodblog Zucker Zimt und Liebe

Ich wünsche Euch einen bezaubernden Sonntag, viele kleine, magische Alltagsmomente in der kommenden Woche und natürlich
all the love in the universe,

Jeanny

Heute erscheint mein Backbuch und daher gibt es Gewinne Gewinne Gewinne, süsse Teile aus der Zucker, Zimt und Liebe Kollektion der Spiegelburg auf Blog UND Instagram

Schlagwörter

, ,

EDIT 23.1.: Das Blog-Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden gezogen und benachrichtigt, ganz viel Freude Euch mit den Gewinnen, die ganz bald zu Euch gesandt werden.
Das Instagram-Gewinnspiel läuft noch bis zum 15. Februar 2014. Einfach ein Bild des Buchs “Zucker, Zimt und Liebe” (entweder bei Euch Zuhause oder vielleicht im Buchhandel Eures Vertrauens) posten, mit den Hashtags #meinzuckerzimtundliebe und #kochbuch @zuckerzimtundliebe versehen und eins von 10 Spiegelburg-Überraschungen gewinnen. Toitoitoi

Heute ist der Tag, auf den ich schon so lange gewartet habe. Mein erstes Backbuch erscheint, wird bestimmt bald bei den Buchhändlern und online erhältlich sein und ich bin ein bisschen ganz schön freudig aufgeregt.
Wie wird es sein, meine süsse Rezeptsammlung zum ersten Mal in einem Buchladen zu sehen? Zu welchen Gelegenheiten werden einige der Rezepte wohl auf den Kaffeetischen der Leser stehen? Was sagen meine Eltern, wenn sie das Buch zum ersten Mal sehen und was mache ich heute, an diesem besonderen Tag, der sich ein bisschen wie ein Geburtstag anfühlt? Familien-Spaghettieis und Limo? Zucker, Zimt und Liebe Kochbuch Backbuch Virginia Horstmann Hölker

Ich habe mir überlegt, Euch eine kleine Freude zu machen, meinen Lesern, Nachbäckern, Genießern und Naschkatzen, die mir so viel Freude und den Blog zu dem machen, was er ist. Daher gleich zwei Gewinnspiele mit süssen Artikeln aus der Spiegelburg “Zucker, Zimt und Liebe” Collection, die ab heute im Handel erhältlich ist.

Spiegelburg Zucker Zimt und Liebe ArtikelAls die ersten Gespräche für mein Backbuch im Coppenrath Verlag (Coppenrath, Spiegelburg, Hölker) stattfanden und die Idee aufkam, süsse Produkte zu einer Spiegelburg “Zucker, Zimt und Liebe” Aktion zu kreieren, hüpfte mein Herzchen. Unfassbar! Muffinförmchen, Schürzen, Küchenhandtücher, Backhandschuhe, Notizbücher, Tortenständer, Puderzuckerbecher, ein feines Küchengeschenke Buch von Lisa Nieschlag und kleine Anhänger für Süsses sollten entstehen und ich bin immer noch ein bisschen gerührt und kann es kaum erwarten, die feinen kleinen Dinge bald auch in meinem Lieblingsspielzeug- und Papeterieladen im Schaufenster anzusehen.

Spiegelburg Zucker, Zimt und Liebe Cupcake Muffen Set Spiegelburg Zucker, Zimt und Liebe Anhänger Etiketten Geschenkanhänger

Es gibt gleich zwei Gewinnmöglichkeiten, weil ich doch heute so glücklich bin:

1.) Ich verlose auf dem Blog 20 Spiegelburg Zucker, Zimt und Liebe Collection Überraschungen.
Was drin steckt, wird noch nicht verraten, ist sozusagen meine persönliche kleene Wundertüte für Euch, auf die Ihr Euch freuen könnt, solltet Ihr gewinnen.
Wer gerne teilnehmen möchte, schreibt mir bitte bis zum 22.1.2014 einen Kommentar (bitte mit gültiger Email-Adresse im Formularfeld) unter diesen Beitrag und verrät mir, welcher Spiegelburg-Artikel der Kollektion am meisten das Herz erfreut.
Die Gewinner werden dann per Zufallsverfahren ausgelost und informiert. Toitoitoi!

2.) Für alle Instagram Freunde gibt es ein kleines Schmankerl:
Veröffentlicht auf Instagram bis zum 15. Februar 2014 mit den Hashtags #meinzuckerzimtundliebe und #kochbuch @zuckerzimtundliebe ein Bild von dem Buch “Zucker, Zimt und Liebe”, entweder bei Euch Zuhause oder vielleicht im Buchhandel Eures Vertrauens.
Warum? Weil ich doch so dolle neugierig bin, wo meine “Babies” gelandet sind und wo sie neben anderen Buchschönheiten im Verkaufsregal nächtigen. Gerne auch mit Euch als Selfie, das fände ich lustig.
Unter allen Instagram Bildern mit dem Buch und den korrekten Hashtags (damit ich Euch auch finde) verlosen wir per Zufallsgenerator 10 weitere Präsente aus der Kollektion.

Zucker Zimt und Liebe Spiegelburg Kollektion Backhandschuh Cupcake rosa
Zucker, Zimt und Liebe Keksdose Cupcake Zucker, Zimt und Liebe PuderzuckerstreuerIch freue mich sehr, heute ist ein sehr schöner Tag, den ich mit dem ersten Spaghettieis des Jahres einläuten werde. Dazu passt ein schmonzettiger Inga Lindström Film auf der Couch, vielleicht ein kleiner Rührbesentanz und wohliges Lächeln.

Habt einen hübschen Mittwoch, TGI Bergfest!
All the love in the universe und toitoitoi allen Teilnehmern!

Jeanny

P.S.: Einblicke hinter die Kulissen des Hölker Verlags, kleine Aktionen und Beiträge der Autoren findet Ihr seit Kurzem auch hier auf Facebook.

Bananen Schokoladen Brioche – süsses Brot zum Frühstück und warum das einem ziemlich aufregenden Erlebnis gleichen kann

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Zuckerzimtundliebe Rezept Brioche Bananen Schokoladen Brioche Süsses Brot Hefe deutscher FoodblogGlaubt mir, auch ich hätte nie gedacht, jemals Winnie Puuh auf meinem Blog zu Wort kommen zu lassen. Aber treffender als die beiden Freunde könnte man meine Liebe zu ausgiebigen Frühstücksfreuden und meine Inspiration zum besonderen Schokoladen Bananen Brioche Rezept einfach nicht beschreiben:

“When you wake up in the morning, Pooh,” said Piglet at last, “what’s the first thing you say to yourself?”
“What’s for breakfast?” said Pooh. “What do you say, Piglet?”
“I say, I wonder what’s going to happen exciting today?” said Piglet.
Pooh nodded thoughtfully. “It’s the same thing,” he said.” 
― A.A. Milne

“Pooh, was ist dein erster Gedanke, wenn du am Morgen aufwachst?” erwiderte schließlich Piglet.
“Was gibt’s zum Frühstück?” sagte Pooh. “Was denkst du dir?”
“Ich sage mir, ‘Was für ein aufregendes Erlebnis werde ich wohl heute haben?'” antwortete Piglet.
Pooh nickte zustimmend und stellte fest, “Das läuft aufs gleiche hinaus.”Zuckerzimtundliebe Rezept Brioche Bananen Schokoladen Brioche Süsses Brot Hefe deutscher Foodblog3

Ich weiß nicht genau, was Mr. Puuh und Piglet so auf den Tisch zaubern, bevor ihr lustiger Tag beginnen kann (ich vermute stark, Honig wird eine tragende Rolle spielen), aber wir schaffen es unter der Woche einfach nie, den Morgen mit einem außergewöhnlichen, “exciting” Frühstück zu starten.
Jede Minute zählt, um zum Bus zu flitzen, das erste Meeting nicht zu verdusseln, darauf zu achten, dass man auch wirklich zwei gleiche Schuhe trägt, die Schuhe schnell noch grob vom Schulhof-Fußballspiel-Dreck des Vortages befreien, darauf achten, dass der Schulranzen vollständig gepackt ist und so weiter.

Aber an den Wochenenden sind uns die Momente heilig, in denen wir in Ruhe und sehr lange gemeinsam frühstücken, schnacken, Urlaubsideen generieren und Pläne schmieden. Pancakes, Scones oder auch süsses Brot wie Brioche versüssen uns dabei neben Brötchen, Marmelade, Käse und Obst die gemeinsame Zeit.Zuckerzimtundliebe Rezept Brioche Bananen Schokoladen Brioche Süsses Brot Hefe deutscher Foodblog3

Hier eine besondere Brioche Variante. Wer Bananenbrot, Schokolade und Brioche liebt, den werde ich mit diesem Rezept sehr glücklich machen. Ich habe noch etwas Fleur de Sel obenauf gegeben, weil ich Schokolade und Salz so herrlich finde als Duett, aber man kann auch Hagelzucker oder Mandelsplitter darüber streuen.Zuckerzimtundliebe Rezept Brioche Bananen Schokoladen Brioche Süsses Brot Hefe deutscher Foodblog

Bananen Schokoladen Brioche (das Rezept ergibt zwei Laibe)

1 Päckchen Trockenhefe
180ml sehr warmes Wasser
1 EL Honig
1 Ei, verquirlt
60ml Pflanzenöl
30g Zucker
ca. 1 1/2 große SEHR REIFE Bananen, fein püriert
1 1/2 TL Salz
450-500g Mehl
Schokoladentropfen oder gehackte Schokolade nach Belieben (ich verwende ca. 50g)
1 zusätzliches verquirltes Ei zum Bestreichen

1.) Hefe ins Wasser geben und kurz wirken lassen, bis sich kleine Blasen auf der Oberfläche bilden. Honig, Ei, Pflanzenöl, Bananenpüree, Zucker und Salz hinzufügen, mit einem Holzlöffel mischen.
2.) Dann nach und nach je 100g des Mehles hinzufügen und gut vermischen/mit den Händen einkneten, bis der nächste Schwung folgt, bis der Teig nicht mehr klebrig ist und zu einer Kugel geformt werden kann. Diese dann in eine saubere, leicht mit Öl ausgependelte Schale geben, mit Frischhaltefolie sowie einem Küchenhandtuch bedecken und an einem warmen, zugfreien Ort mindestens 1 Stunde lang gehen lassen.
3.) Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen.
4.) Den Teig einmal kurz 
einboxen, gut durchkneten und die Schokoladenstücke einarbeiten. Ihn dann halbieren (aus dem Teig werden schließlich Brioche) und je nach Flechttechnik in jeweils 3 oder 6 Portionen teilen.
5.) Diese kleinen Portionen dann zu langen Rollen formen, flechten und beide Laibe mit dem verquirlten Ei einpinseln. Wer möchte, kann jetzt noch mal Schokotröpfchen auf die Teigzöpfe geben, Hagelzucker oder etwas Flur de Sel darüber streuen.
6.) Ca. 25-30 Minuten lang backen und am allerallerallerliebsten noch ofenwarm genießen.

Ich habe die Brioche aus sechs Strängen geflochten, man kann aber auch klassisch dreizügig weben. Vielleicht zeige ich demnächst in einem Video, wie das funktioniert. Wäre dies interessant für Euch? Und was stand heute auf Eurem Frühstückstisch?
Hier übrigens das Brioche mal in der schokolosen, dafür jedoch gehagelzuckerten Bananenvariante:Zuckerzimtundliebe Rezept Brioche Bananen Schokoladen Brioche Süsses Brot Hefe deutscher Foodblog

All the love in the universe,
Jeanny

Apfelringe im Zimt Buttermilch Pfannkuchen, dazu ein heimliches Vorablinsen in die neue EDEKA “Mit Liebe” Ausgabe und das süsseste Horoskop

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Ho ho höchen das neue Jahr hat begonnen. Ich bin zwar keine Hellseherin und habe wahrlich keine Ahnung von Sternenkonstellationen, aber: das wird ein TOLLES Jahr!Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings Hyazinthe Ahornsirup

Um das zu untermauern habe ich mal in meine große KitchenAid Rührschüssel geschaut und mir die Karten, nein, Löffel legen lassen. Hier das daraus entstandene Horoskop, an das Ihr gerne glauben dürft, wenn auch Ihr – wie ich – definitiv vom

Sternzeichen “Zimtschnecke”, Aszendent “Sahneschnittchen” seid:

“Sie sind von Haus aus Genießer, das liegt Ihnen einfach im Blut, Wehren zwecklos. Darum warten auch 2014 immer neue Geschmackserlebnisse auf Sie.
Wer hätte etwa gedacht, dass Rosmarin so gut in den Mürbeteig einer Sommertarte passt? Wie konnten Sie jemals ohne Fleur de Sel Karamellbonbons genießen? Schokolade und Ziegenfrischkäse lassen sich fantastisch zu süssen Trüffeln verarbeiten, mondieu! Bleiben Sie neugierig auf alles, was Ihre Geschmacksknospen tanzen lässt wie Beyonce.

Auch für Herzpochern ist in diesem Jahr gesorgt. Die Erdbeere, eine alte Liebe, flammt im Mai erneut heftig auf, geben Sie der Versuchung unbedingt ausgiebig nach und vergessen Sie auch nicht, das knackige Herbstgemüse auf Ihrer Tanzkarte zu vermerken.
Schwere Entscheidungen wie: “Schokoeis oder Vanilleeis” lösen sie souverän (beides! Je zwei Kugeln! Mit Sahne!). Alles in allem dürfen Sie demnach auf ein leckeres Jahr vorausschauen, ein Hoch auf die Gummibundhose”.

Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings

Klingt doch gut, oder? Oh ja, ich habe bereits so viele Ideen und Pläne für 2014.
Einige kulinarische Reisen stehen bevor, ein feines Spezialprojekt wird gerade finalisiert und last but not least erscheint am 15.1. mein erstes Backbuch “Zucker, Zimt und Liebe – Jeannys süsse Rezepte” samt der sweeten Zucker, Zimt und Liebe Artikel der Spiegelburg.
Ich habe mir außerdem feste vorgenommen, ganz viel Zeit mit Freunden zu verbringen, liebe Menschen zu besuchen und gemeinsame Sommernächte mit gutem Essen und Erinnerungen zu füllen. Zu tanzen, einzuatmen, altes Schönes festzuhalten und Neues zu erfahren. Aber auch mal inne zu halten und faul zu sein, so wie jetzt auf dem Sofa mit meinen Apfelringen im Pfannkuchenteig meines Mannes.Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings Hyazinthe

Der hegt und pflegt mich Kopfschmerzdeeern gerade, brachte mir frisch gepressten O-Saft, diese herrlichen Pancakes (mit Obst! Schakka! Gesund, oder?) und dazu das brandneue EDEKA “Mit Liebe” Genussmagazin zum Schmökern.
Ab 12.1. sollte es in Euren EDEKA Märkten (gratis!) erhältlich sein und wenn nicht, fragt am besten einfach einen netten EDEKA Mitarbeiter, damit sie das Heft ordern können.

Im Heft finden sich hübsche DiY Ideen und zahlreiche tolle Gerichte, um mit frischem Schwung ins neue Jahr zu starten:
Neben wärmenden Januar-Rezepten (Rosenkohl mit Datteln, mh) und Heimatklängen aus dem Topf im Kohlformat hat die Redaktion leichte, gesunde Rezepte wie Lachsfilet mit Sesam, Linsen-Kokoscurry und mein absoluter Favorit: PASTINAKEN-HUMMUS mit Hühnchen zusammengestellt. Edeka Mit Liebe 2014 Rote Bete Eintopf Wärmende Rezepte Januar

Edeka Mit Liebe Januar 2014 Pastinaken Hummus mit Hühnchen

Edeka Mit Liebe Januar 2014 Kohl Wintergemüse Heimat RezepteDer süsse Zahn findet hübsche Rezepte rund um die Tea Time und neben den lieben Bloggereusen Kolleginnen Küchenchaotin Mia und Saskia rund um die Uhr wird auch mein Blog samt Rezept vorgestellt, juchhe (Danke!) und die nachhaltige Reste- Kolumnistin Rike findet köstliche Wiederverwendung für vergessene traurige Schokoladennikoläuse.Edeka Mit Liebe 2014 Teestunde tea time Rezepte Amanda Berens

Edeka Mit Liebe 2014 Rezept Kirschkuchen Foodblogger  Edeka Mit Liebe 2014 Foodblogger Zucker, zimt und liebe Küchenchaotin Rezepte Risotto Rote BeteDie Ausgabe ist so gelungen! Wundervolle Fotos, saisonale, frische Rezepte. Unbedingt zugreifen und bis dahin das Familie Horstmann Lieblingsrezept für Apfelringe im Buttermilchpfannkuchenteig!Zuckerzimtundliebe Apfelringe im Pfannkuchenteig Rezept Pancake Apple Rings

Jeannys süsse Apfelringe im Zimt Buttermilch Pfannkuchen

180g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Zucker
1 EL Zimt (je nach Geschmack vielleicht mehr oder weniger)
1/2 TL Salz
250ml Buttermilch
30g Butter, geschmolzen
2 Eier
6 kleine Äpfel

1.) Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt und Salz mischen. Beiseite stellen.
2.) Buttermilch, geschmolzene Butter und die Eier verquirlen, dann die Mehlmischung zur Buttermilchmixtur geben und mit einem Schneebesen gut vermengen. Aber: bitte nicht zu stark rühren, nur so lange, bis der Teig vermengt ist.
3.) Die Äpfel gut waschen, abtrocknen, schälen oder auch nicht (ich lasse die Schale zumeist dran) und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Kerngehäuse mit einem runden Ausstechet oder Messer entfernen.
4.) Eine Pfanne erhitzen und mit einem Stück Butter ausstreichen. Die Apfelringe dann zunächst gut im Teig wälzen, leicht abtropfen lassen und portionsweise in die Pfanne geben.
5.) Vorsichtig wenden, wenn kleine Blasen an der Oberfläche zu sehen sind und sich der Apfel-Pfannkuchenring leicht wenden lässt. 
Fortfahren, bis alle Apfelringe ausgebacken sind. Dabei darauf achten, dass auch die Seiten gegart sind. Die Apfelringe daher gerne anheben, um für Rundherum-Garung zu sorgen.
Heute blieb hier übrigens noch etwas Teig für einen kleinen Apfellosen Pancake übrig, den sich mein Mann sofort mit Zucker, Zimt und Liebe genehmigte (wir geben jetzt einfach mal vor, dies nicht bemerkt zu haben).
6.) Die Apfelring Pancakes mit Puderzucker oder Ahornsirup servieren. Vanille- oder Walnusseis passt gewiss auch sehr gut dazu.
7.) Geniesst JEDEN Bissen.

Und was ich Scherzkekschen oben eigentlich sagen wollte und auf keinen Fall zu erwähnen versäumen darf:
Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen, dass Euch ein fröhliches Jahr bevorsteht. Dass auf Regen Sonne folgt. Dass wir gesund bleiben (oder werden) und die Menschen um uns herum haben, die unser Leben froh und voll machen.

All the love in the universe,
Jeanny

P.S.: Lieben Dank an das EDEKA “Mit Liebe” Team für die Unterstützung dieses Beitrages, dass ich schon mal in das neue Heft reinluschern, sogar Teil dieser Ausgabe werden und darüber berichten durfte!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 5.433 Followern an