Schlagwörter

, , , , , ,

Schwedischer Kuchen Mandeln Rezept Zuckerzimtundliebe Besuchskuchen einfachIch flunker nicht. Diesen feinen Kuchen hier, den kriegt JEDER hin. Keine Ausrede. Noch nicht mal “hab keinen Mixer” kann hier Ausweichargument werden, denn dieser Kuchen aus dem schönen skandinavischen Traumland wird mit der Hand gerührt. In einer Schüssel. Mit sehr wenigen Zutaten.
Der Kuchen ist wundervoll dicht und saftig und für mich das beste Beispiel dafür, dass es nicht immer komplizierte Kuchenschichten mit Tamtam und Schischi sein müssen. Er ist perfekt, so wie er ist.
I Schweden gilt dieser Kuchen als Besuchskuchen. Ich frage mich jetzt: kriegt man so einen Kuchen von Menschen, die einen besuchen? Oder ist dies das typische Süß auf dem sommerlichen Gartentisch, wenn man Besuch erwartet?
Fest steht: ich hätte sowohl gerne öfter Kaffeebesuch als auch das Bedürfnis, Schweden öfter zu besuchen. Westschweden steht beispielsweise noch ganz groß auf meiner Sehnsuchtsliste.Mandelkuchen Schweden einfach Rezept Zuckerzimtundliebe FoodblogWenn Ihr also jemanden besucht, egal ob einen Schweden oder einen Nichtschweden, bringt doch mal einen schwedischen Besuchskuchen mit. Oder lasst Euch von Schweden besuchen. Oder fahrt nach Schweden, egal, aber probiert unbedingt diesen zackigen Mandelkuchen, der zu meinem klassischen Kuchenbuffet-Repertoire gehört. Er ist nicht nur sehr saftig, er bleibt es auch eine ganze Weile lang und wenn er es trotz Eures Appetits schafft, den Tag zu überstehen, schmeckt er auch noch am nächsten Tag wie ein Sommernachmittag in Göteborg.Mandelkuchen Schweden einfach Rezept Zuckerzimtundliebe Foodblog

Schwedischer Mandelkuchen
Zutaten:

115g Butter + etwas Butter zum Fetten der Form
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
200g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
120g Mehl
eine Hand voll gehobelte Mandeln
2 EL Zucker zum Bestreuen

1.) Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (20-24cm) oder ofenfeste Pfanne leicht ausbuttern.
2.) Die Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen und beiseite stellen.
3.) Zucker und Zitronenschale in die Rührschüssel geben. Mit einem flachen Löffel oder Mörser gut miteinander verreiben. Welch Duft! Ein Traum.
4.) Die Eier nacheinander hinzugeben und mithilfe eines Schneebesens gut verrühren. Salz und Vanille dazu geben. Dann das Mehl einrühren.
5.) Flüssige Butter dazugeben, alles zu einem schön geschmeidigen Teig verarbeiten und in die vorbereitete Form geben.
6.) Mandeln auf dem Teig verteilen und alles mit 2 EL Zucker bestreuen.
7.) Ca. 25-30 Minuten lang backen, abhängig von der Größe Eurer benutzten Form und Euren Ofeneigenschaften. Haben ja ab und an ihren eigenen Charakter, diese Einbaugeräte.Mandelkuchen Schweden einfach Rezept Zuckerzimtundliebe Foodblog

Und jetzt sag mal einer, das war nicht einfach. Ein Herz für Schweden und meine Verabschiedung heute daher:

Hej då, habt einen schönen Sonntag!
All the love in the universe,
Jeanny

P.S.: Mandelkuchen mal mallorquinisch? Bitte hier entlang <3 und
P.P.S.: die tollen Topflappen hat mir sweet Susanne von Serendipity Strick gestrickt, nachdem ich schon ganz schön lange gesucht habe. Glückliche neue Topflappenbesitzerin ich.

About these ads