Schlagwörter

, , , ,

Schokoladenaufstrich mit MinzeSchokoladenaufstrich nach acht? Nach acht ist ja irgendwie immer. Um 7 Uhr morgens ist nach 8 Uhr abends und 10 Uhr ist nach 8 Uhr morgens. Das macht mich zugleich ein bisschen durcheinander, aber auch ganz schön froh.
Denn das ist ein Blankoscheck für minzigen Schokoladenaufstrich auf kernigem Brot oder Toast wann auch immer ich möchte. Croissants freuen sich auch um jede Uhrzeit, mit Schokoladencreme gekrönt zu werden und das klingt für mich sehr nach einer großartigen Win-win Situation für alle Beteiligten.zuckerzimtundliebe schokoladenaufstrich minzeIch mache mir sehr gerne selber Schokoaufstrich in verschiedensten Varianten und verschenke diese an Schokoladen-Liebhaber. Heute zeige ich Euch die Minzvariante, in casa Zucker, Zimt und Liebe kurz und gut einfach “Minzella” genannt. Die Menge reicht für zwei kleine Weckgläschen. Also eines essen, eines verschenken. Sharing is caring!Schokoladenaufstrich mit MinzeJeanny’s Minzella Minz-Schokoaufstrich

Zutaten:
100g Haselnüsse, entweder ganz oder bereits gehobelt
1 EL Rapsöl (Sonnenblumenöl geht auch)
2 EL Puderzucker
1 EL gutes Backkakaopulver
eine Prise Salz (Vanillesalz dazu ist übrigens sehr toll)
Minzextrakt (flüssig)*, nach Geschmack (ich nehme meistens 1/2 – 1 TL)
300g leckere Schokolade, ich nehme Zartbitter, Ihr könnt aber auch eine Mischung aus Vollmilch und Zartbitter wählen.

1.) Haselnüsse im Ofen bei 180°C rösten. Wenn Ihr ganze Haselnüsse nutzt: dann in ein Küchenhandtuch gewickelt aneinander reiben, so daß die Schale abfällt.
2.) Die Nüsse (egal ob ganz oder gehobelt) in eine Küchenmaschine geben, die sehr fein mahlen kann. So lange mahlen, bis aus den Haselnüssen eine cremige Paste wird, die ein bisschen an Erdnussbutter erinnert. Das dauert bei gehobelten Nüssen ca. 4-5 Minuten.
3.) Öl, Puderzucker, Kakao und Salz hinzufügen und alles gut zu einer cremigen Butter mahlen.
4.) Schokolade kleinbrechen und im heißen Wasserbad schmelzen.
5.) Geschmolzene Schokolade zur Nusspaste geben und cremig rühren. Pfefferminzextrakt langsam hinzufügen und abschmecken.
Die entstandene Schokoladencreme ist jetzt noch sehr flüssig, aber keine Bange, wenn die Schokolade erkhühlt, festigt sich die Creme.
6.) In luftdichte Gläschen füllen und bei Raumtemperatur lagern.
7.) Oder Ihr vergesst einfach, was ich bei 6.) geschrieben habe. Zum Bäcker flitzen, Croissants, Brot und Brötchen kaufen und ordentlich Minzella genießen.Schokoladenaufstrich mit Minze

Habt einen wundervollen Sonntag, Ihr lieben. Packt Euch warm ein!

All the love in the universe,
Jeanny

*Minzextrakt erhaltet Ihr entweder in der Apotheke oder ab und an in Supermärkten vei Vanilleextrakt und Co.

About these ads