Schlagwörter

, , , ,

… in meinem Bücherregal. Donal Skehans Blog kenne ich schon etwas länger, sein Buch “Kitchen Hero” gibt es jetzt endlich auch auf Deutsch.
Der irische Jungstar und Fernsehkoch (ich würde fast behaupten der Tim Mälzer unter den Iren) macht mir immer so viel Lust aufs Kochen und Experimentieren. Die Bilder hüpfen aus dem Buch vor Frische und sind so explodierend lebendig, daß ich die Speisen förmlich auf der Zunge schmecken kann. Zu allerererst musste ich Kuchenmädchen natürlich dieses Käsekuchenrezept mit weißer Schokolade und Blaubeeren ausprobieren. Wenn der Kuchen nicht ohnehin so gigantisch lecker wäre: wie toll ist es, daß der gar nicht gebacken werden muß? Der Ofen bleibt heute kalt! Das Ergebnis: cremige weiße Schokolade-Masse, knuspriger Keksboden, süß-saure Blaubeeren vereint in einem Kuchenwerk.
Prädikat “unbedingt ausprobieren” und “genial einfach”.
Blaubeer-Käsekuchen mit weißer Schokolade (aus: “Kitchen Hero” von Donal Skehan)

Zutaten:

200g Vollkornkekse (ich habe Landkekse verwendet)
100g Butter, zerlassen
400g hochwertige weiße Schokolade, in kleine Stücke gebrochen (ich habe weiße Kuvertüre verwendet, hat wunderbar funktioniert)
250 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
250ml Crème double
250g Mascarpone
250g Blaubeeren

1.) Kekse schön klein stampfen und mit der geschmolzenen Butter mischen. Die Mischung dann auf den Boden einer 20cm-Springform geben und schön andrücken. Die Form dann in den Kühlschrank geben.
2.) Für die Füllung die Schokolade im Wasserbad erhitzen. Dabei – wie immer – wichtig, daß das Wasserbad-Gefäß das Wasser nicht berührt und auch kein Wasser in die Schokolade gelangt. Am besten lieber bei niedriger Temperatur langsam schmelzen, weiße Schokolade ist eine kleine Diva.
3.) Während die Schokolade leicht abkühlt, Frischkäse, Crème Double und Mascarpone mit einem Holzlöffel zu einer glatten Masse verrühren. Die weiße Schokolade hinzufügen und sofort schnell mischen. Das kann am Anfang so aussehen, als würde sich die Masse nicht richtig verbinden, aber einfach fleissig weiterrühren, das wird schon!
4.) Blaubeeren (bis auf eine Hand voll zur Dekoration) unterheben und die Käsemasse auf dem Boden verteilen. Glatt streichen und mindestens 3 Stunden lang in den Kühlschrank geben
5.) Den cremigen Superkäsekuchen dann zum Verzehr aus der Form nehmen, mit Blaubeeren garnieren und nicht lange zögern: zur Gabel greifen (bevor es jemand anderes tut).Ich wünsche Euch einen bezaubernden Sonntag, Ihr lieben. Ich bin froh, daß Ihr hier mit lest und mir das Gefühl gebt, ich bin nicht alleine mit der übergroßen Kuchenlust. Oder?

All the love in the universe,
Jeanny

About these ads